Hairhack: Handcreme


handcreme_post

Ich liebe liebe liebe “Hair Hacks” ♡
Sie sind wahre Lebensretter und ich werde sie auch gerne nach und nach preisgeben. Eigentlich sollte ich sie ja am besten für mich behalten, aber ich wollte nunmal einen Haarblog und was wäre ein Haarblog ohne die besten (Geheim-) Tipps ever? 🙂
Das ist auch einer der Gründe warum ich diesen Blog angefangen habe.
Ich bewundere die Blogger die über Naturprodukte genauestens Bescheid wissen, denn es gibt wirklich tolle natürliche Produkte auf dem Markt und Blogger die sooo lange Haare haben, dass ich mich Frage wie sie die überhaupt im Griff haben?! Mit beidem wäre ich wohl restlos überfordert.
Meinen Fokus in diesem Haarblog habe ich also auf die Schnelllebigkeit und das Moderne der heutigen Zeit gelegt (in der ich ja selber lustig mitmische) und in der brauchen wir einfach „Hair Hacks“, die zu jeder Zeit und überall Anwendbar sind.

Wie soll mir eine Handcreme nun also weiterhelfen?
In den tiefen eurer Handtasche habt ihr bestimmt immer eine Handcreme dabei, oder?
Wusstet ihr, dass sie perfekt für trockene Spitzen geeignet ist? Wenn ihr gerade unterwegs seid und keine passenden Haarprodukte dabei habt, knetet einfach ein wenig Handcreme in eure Haarspitzen. Das gibt ihnen wieder Feuchtigkeit und einen schönen Glanz.
Warum das so gut klappt? Die Inhaltsstoffe der Handcreme ähneln der von normalen Haarpflegecremes.

Ich hoffe der Tipp hilft euch weiter.
Wenn ihr auch „Hair Hacks“ kennt, würde ich mich freuen wenn ihr sie mit mir teilt.
Mny
♡♡♡

handcreme_post2

14 thoughts on “Hairhack: Handcreme

  1. Oh, den Tipp kannte ich sogar! Mittlerweile gibt es von L’Oréal auch eine Haartagescreme, die wahrscheinlich einen ähnlichen Effekt hat, habe sie noch nicht ausprobiert. 🙂

    Welche Haarpflege verwendest du denn eigentlich?

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    1. Gute Tipp, werde mir das Produkt mal genauer angucken 🙂
      Ich bin mir auch sicher es gibt bessere Produkte als Handcreme, aber es ist halt eine praktische Alternative für unterwegs 🙂

      Die Sache mit der Haarpflege ist bei mir schon ein jahrelanges Thema. Ich habe noch nicht das passende für mich gefunden 🙁 Allerdings arbeite ich aktuell an einem “Pflege-Hack”-Bericht… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.