Hairhack: Flash-Tattoos

So bringt ihr *Glanz* ins Haar

Hairhack flash tattoo

Der neue Sommertrend… Moment, es ist ja schon Winter und ich bin zu spät?
Da mein Sommerurlaub aber dieses Jahr in den November gefallen ist, habe ich auch erst jetzt den wunderschönen Haartrend ausprobiert und mir meine Frisur mit einem Flash-Tattoo aufgepeppt.
Warum ich euch das hier trotzdem zeige hat einen ganz einfachen Grund: Dieser Hairhack eignet sich perfekt für das Silvester-Haarstyling und wie ihr wisst zeige ich euch keine Frisuren oder Tipps&Tricks die ich nicht selber vorher ausprobiert habe. Time Management meinerseits war also sehr gut würde ich sagen 🙂
Für mich ist dieses Haar-Accessoire unentbehrlich für die letzte Party des Jahres. Silber und Gold sind an Silvester niemals „out of style“ und in einer Nacht in der alles funkelt darf das Haar nicht außen vor bleiben. Silvester bedeutet für mich mehr Glamour, mehr Glitzer, mehr „mehr“ ♡

Was brauche ich dafür?
Ein ganz normales Flash-Tattoo für den Körper. Farben und Formen sind egal. Alles geht. Seid einfach kreativ.

Wie mache ich ein Flash-Tattoo in die Haare?

  1. Zuerst müssen die Haare geglättet werden. Die Stellen im Haar, auf die das Flash-Tattoo platziert wird, sollten schon so gestylt werden, dass nicht mehr allzu viel Bewegung drin ist.
  2. Nun Wunschmotiv ausschneiden, Schutzfolie abziehen und auf die gewünschte Haarstelle legen.
  3. Drückt für 20-30 Sekunden ein feuchtes Tuch oder ein feuchtes Wattepad auf die Stelle – bis das Papier durchgeweicht ist.
  4. Entfernt vorsichtig das Papier und *tada* > Ihr glänzt ♡
  5. Zum Fixieren kann auch noch etwas Haarspray aufgesprüht werden, allerdings war das bei mir nicht notwendig.

Wie entferne ich das Flash-Tattoo wieder?
Einfach ganz normal Haare waschen. Ich musste die Stellen 2x waschen, aber spätestens nach dem Kämmen der Haare waren sie dann vollständig wieder raus.

Übrigens könnt ihr damit auch ganz einfach mal einen Bad Hair Day vertuschen. Mehr Tipps gegen einen Bad Hair Day findet ihr hier.

Ich hoffe dieser Tipp wird euer Silvesterstyling noch schöner machen 🙂
Mny
♡♡♡

5 thoughts on “Hairhack: Flash-Tattoos

  1. Wow, das ist so eine super Idee! Ich wäre ja wirklich nie darauf gekommen, ein Tattoo in die Haare zu kleben. Finde die Idee aber total super! vor zwei Jahren habe ich mir diese goldenen Tattoos sehr oft auf die Haut geklebt, weil ich den Boho Stil liebe und diese Tattoos super hübsch zu Boho Kleidchen ausschauen. Ich werde deine Idee sehr gerne diesen Sommer nachmachen und dann werde ich dich selbstverständlich auch auf meinem Blog verlinken.
    Du hast so viele tolle Ideen! Du hast mich wirklich schon komplett verzaubert 🙂
    Ich freue mich wahnsinnig auf viele weitere tolle Ideen für die Haare!
    Viele liebe Grüße und noch einen wundervollen Abend :-*
    Jasmin

    1. Das freut mich total dass du das ausprobieren möchtest. Dann macht das hier ja alles Sinn? 😂😎🤗 das ist das beste Lob was man eigentlich bekommen kann. Danke dafür. Bin schon total gespannt wie es bei dir wird. Bei deinen dunklen Haaren wird das bestimmt noch viel besser aussehen 😍

  2. Ach, das ist ja cool! Erst letztens habe ich im TV eine Reportage über Tattoos für das Haar gesehen – du warst im November also noch nicht so spät dran :P! Ich hätte gar nicht gedacht, dass man da auch normale Flash Tattoos nehmen kann, im TV kam es so rüber, als könne man nur die speziellen Tattoos für’s Haar nehmen, um sie nicht zu sehr zu strapazieren.

    Da ich selbst noch ein paar Flash Tattoos zu Hause habe, werde ich wohl demnächst auf eine Sommerparty Flash Tattoos ins Haar machen – vielen Dank für den Tipp!

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  3. Wow, coole Sache! Das ist auf jeden Fall festivalgeeignet! Das hatte ich vorher noch nie gesehen, gefällt mir aber total gut! 😀
    LG Jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.