Halfup Side Pull-throughs

verspielter & romantischer Zopf für einen schönen Sommertag

Wenn man sich nur ein wenig umguckt ist unser kleines Fleckchen auf der Erde schon ziemlich schön. Bunte Blumen, Felder und ganz viel Grün. Deutschland hat romantische Altstädte, Architektur aus vergangenen Jahrhunderten, Wälder, Seen, sogar traumhafte Strände und ganz viele, wunderschöne Schlösser und Burgen. Das Schloss Neuschwanstein sieht aus wie ein wahres Prinzessinnenschloss – selbst Disney hat das erkannt und es als Vorlage für das berühmte Cinderella-Schloss genommen. Während ich so schreibe fallen mir noch so viele sehenswerte Orte hier ein… Und was tue ich? Ich reise bis ans Ende der Welt (trotz Flugangst), um von jedem Gebäude, von jeder Straße, ja sogar von Laternen ein Bild zu schießen. Fast so als müsste ich extra weit reisen, um die Faszination der Welt zu erkennen – je weiter weg desto schöner. Verrückt! So bin ich nicht!… oder doch?! Habe ich jemals ein Foto vor meiner eigenen Haustür gemacht? Von der Umgebung, der Straße, den Laternen? Wenn ich ehrlich zu mir selber bin: Nein! Nicht mal zum Einzug als noch alles neu für mich war. Vielleicht ist es nur Selbstverständlichkeit, vielleicht Ignoranz, vielleicht ist auch der Regen schuld – der ist doch immer an allen Dingen schuld die man nicht tut oder?
… Aber was wäre wenn man die Gebäude und Straßen und Laternen vor seiner eigenen Haustür einfach nicht so schön findet, wie die Gebäude und Straßen und Laternen weit, weit weg am anderen Ende der Welt? Wäre es dann nicht traurig, dass man sich ausgerechnet diesen Ort zum Leben ausgesucht hat?

Ihr braucht:

  • Haargummis (am besten diese kleinen, durchsichtigen)

Vorbereitung:
Macht euch vorab lockere Wellen oder Locken.

So wird’s gemacht:

  1. Zieht zuerst links einen tiefen Seitenscheitel.
  2. Nehmt eine Strähne vom rechten Oberkopf und macht etwa 5 cm vom Scheitel entfernt ein Haargummi rein. Der Zopf sollte ganz normal runterhängen.
  3. Macht nun damit einen Pull-through. Wer nicht weiß wie das geht, kann das in meinen Basics nachlesen.
  4. Nehmt von rechts und links neben dem entstandenen Zopf je eine dünne Strähne, führt sie über dem Zopf zusammen und macht knapp unter dem ersten pull-through ein Haargummi rein.
  5. Macht nun wieder einen pull-through damit.
  6. So arbeitet ihr euch immer weiter nach unten, ihr könnt auch die unten liegenden entstandenen Zöpfe mit benutzen um damit neue Strähnen nach vorne zusammenzuführen.
  7. Zum Schluss zieht ihr den entstandenen „Zopf“ (eher eine Aneinanderreihung von pull-through’s) nochmal an jedem pull-through auseinander, damit er etwas voluminös wird.

Tipps & Tricks:

  • Macht euch keine Sorgen, wenn ihr Zwischendurch das Gefühl habt, dass es zu „unordentlich“ wird. Am Ende werdet ihr sehen, dass das Gesamtergebnis schöner ist wenn es etwas „messy“ ist. 🙂
  • Versucht ruhig ein paar Strähnen im Gesicht hängen zu lassen, das lockert die Frisur noch mehr auf.

Wie euch bestimmt schon aufgefallen ist, bin ich ein großer Fan von diesen unordentlichen Looks. Wieviel Zeit habe ich schon daran verschwendet diese ganzen perfekten Frisuren nachzumachen… nur um am Ende festzustellen, dass ich die Frisuren in der „Messy“-Variante viel schöner finde. Nur leider passiert „unordentlich“ nicht einfach so (auch wenn man das denken könnte) – meist ist es schwerer sie „messy“ zu machen, als sie einfach „ordentlich“ zu lassen. Traut euch, es lohnt sich! 🙂
Mny
♡♡♡

14 thoughts on “Halfup Side Pull-throughs

  1. Ich kann dich einerseits gut verstehen, mich zieht es ja auch immer in die Ferne! Andererseits wohne ich doch sehr schön und kann das auch wertschätzen bzw sehen. Ich versuche eigentlich jedes Wochenende (sollte der doofe Regen nicht dazwischen kommen) irgendwas neues in der näheren Umgebung zu entdecken. Und das klappt eigentlich ganz gut.

    Dankeschön!
    Na ja, um ehrlich zu sein: keine Ahnung. Wir kennen uns nicht so sehr mit Ungeziefer aus. Es sind halt Käfer. Keine Ahnung was genau. 😉
    Und leider gibt’s noch keine Auflösung, weil das Problem weiterhin besteht…

    Leider ist bei uns die Leitung an sich ein Problem und die Telekom will natürlich ums Verrecken nicht aufgraben und was austauschen. Da redet man dann echt gegen eine Wand und es wird richtig nervig…

    Also ich mag die neue Prison Break Staffel. Die haben den Bogen ganz gut gekriegt (hatte befürchtet Michael’s Tod wird ganz übel umgangen…). Die Schauspieler sind fast alle wieder mit dabei und die Geschichte ist gut. Etwas mehr Folgen hätte ich mir vielleicht gewünscht, aber letztlich kommen so auch keine Längen auf.

  2. Meine Liebe, du sprichst mir wiedermal so aus der Seele, wobei ich das zum Glück schon länger erkannt habe und gezielt auch einmal Urlaub in der Nähe, oder zumindest im eigenen Land mache. Wieviele Besucher zahlen Unmengen an Geld, um bei uns Urlaub zu machen und uns zieht es immer in die Ferne. Klar ist das Exotische immer spannender, aber unsere Heimat ist doch wirklich auch nicht zu verachten, deshalb düse ich. morgen gleich mal ins Salzburgerland 😉 Deine Frisur ist wie immer einfach nur eine einzige Inspiration und deine Worte sowieso. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag und fühl dich ganz lieb gedrückt, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  3. Wow was für eine tolle Frisur…kannst du mir bitte mal eine Schulung geben? 😉
    Ich möchte das so gerne können!!! Ich sehe einfach immer gleich aus, weil ich null Talent dafür habe.
    Und ich gebe dir Recht, im eigenen Land ist es einfach am schönsten, wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

  4. Wow, so eine wundervolle Frisur!
    Und die Location ist ein absoluter Traum. Wir haben auch solche gelben Blumenfelder in unserer Umgebung. Aufgrund meiner jetzigen Situation hatte ich aber leider keine Gelegenheit bei den Feldern zu fotografieren.
    Ich gebe dir recht, manchmal bin auch ich ein bisschen eingeschränkt in meiner Wahrnehmung. Man sollte seine vier Ecken wirklich mal verlassen und einfach ein paar Meter weiter laufen und dann bemerkt man viel Neues und Schönes.
    Ich staune auch immer wieder wie mir an irgendwie bekannten Orten auf einmal ganz neue Dinge ins Auge springen 🙂
    Ich wünsche dir morgen einen super Start in die neue Woche :-*
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.