Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein

☆ in Kooperation mit der HAARBANDE
 
braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein

Ich höre oft, dass gute Haarpflege halt ihren Preis hat, dass gute Haarpflege nicht günstig sein kann. Das stimmt so aber nicht. In manchen Bereichen der Haarpflege ist es egal wie teuer ein Produkt ist, in manchen Bereichen der Haarpflege gibt es gute Alternativen. Ich möchte euch heute mehr davon erzählen.

Shampoo

Bei meinem Shampoo ist es wichtig, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, da meine Kopfhaut sehr empfindlich auf künstliche Inhaltsstoffe reagiert. Allerdings gibt es für meine blondierten Haare nur ganz wenige natürliche Shampoos, die meinen Haaren trotzdem Glanz verleihen. Dafür muss ich leider auch dann entsprechend mehr Geld bezahlen. Geld sparen kann man in diesem Fall nun nur, wenn man bereit ist ein wenig Zeit dafür zu opfern. „Zeit ist Geld“, ihr kennt das ja. Macht euer Shampoo also einfach selbst. So wisst ihr einerseits genau was in eurem Shampoo drin ist und zum anderen spart ihr Geld. Ich denke ein früheres Haarbande-Thema kann euch da sehr gut weiterhelfen: Do it yourself für die Haare.

braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein
 

Haarspülung

Wie ich euch bereits erzählt habe, benutze ich keine Haarspülungen, aber dafür bei jeder Haarwäsche eine Haarkur. Die lasse ich meist nicht lange einwirken, trotzdem gibt sie meinen Haaren mehr als eine Spülung. Diese Haarkuren müssen für diesen Zweck nicht teuer sein. Die günstigen Haarkuren sind genauso gut dafür wie die Teuren. Allerdings muss ich auch hier dazu sagen, dass ich in den Längen und Spitzen Silikone nicht als Problemtisch sehe, sondern eher als positiv wahrnehme. Sie legen sich um meine Haare und lassen sie glänzen. Wichtig ist nur: Ich benutze die Produkte nicht am Haaransatz.

braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein
 

Haarkur

Haarkuren bedeuten für mich: Ein Produkt soll etwas länger in meinen Haaren einwirken, damit sie gesund und geschmeidig werden. Eine gute Haarkur macht einem das Leben auf jeden Fall einfacher, aber ihr könnt auch einfach in den Supermarkt gehen und euch dort günstiges Olivenöl oder Kokosnussöl für eure Haare kaufen. Verteilt es in euren Haaren und lasst es über Nacht oder an einem freien Tag in Ruhe einziehen. Ihr könnt es auch tagsüber einziehen lassen, indem ihr es in euren Haaren verteilt und euch dann Boxer Braids flechtet. So fällt das kaum auf. Spült es daraufhin gründlich aus. Eventuell müsst ihr auch zweimal Shampoo benutzen und ihr habt wunderschöne Haare, für ganz wenig Geld. 🙂

braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein
 

Haaröl

In meine Längen und Spitzen dürfen auch Silikone, denn im Grunde ist das Haar, dass wir sehen ja tot. Ja, Schande über mich. 🙂 Deswegen darf auch Haaröl aus der Drogerie in meine Haare. Es ist nicht wichtig, ob Haaröl teuer ist oder nicht – hauptsache man benutzt es täglich! Haaröl schützt die Haare vor den täglichen Umwelteinflüssen und manche Öle sind besser für die eigenen Haare geeignet, als andere. Da sind alle Haare unterschiedlich. Der Preis ist dabei aber nicht entscheidend, sondern eher die Sorte, z.B. Arganöl, Kokosnussöl. Meine Haare mögen Arganöl besonders gerne. 🙂

braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein
 

Letztendlich ist es perfekt einen Mix aus günstigen und hochwertigeren Produkten zu besitzen. Es muss nicht alles immer super teuer sein, aber manchmal kommt man nicht ganz drum herum. Es geht darum, dass man nicht unnötig zu viel Geld für die Haarpflege ausgibt, sondern nur dort, wo es auch angebracht ist. Findet einfach einen guten Mittelweg, der zu euch passt. 🙂

Meine lieben Mädels von der Haarbande erzählen euch heute von ihren „Cheap Thrills“. Schaut unbedingt mal vorbei:
braids.life Haarbande März 2019 - Cheap Thrills – Günstige Haarpflege kann so einfach sein

Nächsten Monat geht es bei der Haarbande um vegane Haarpflege. Ich bin mir sicher, dass wird einige von euch interessieren. 🙂

Eure Mny
♡♡♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.