Wie mache ich… einen Französischen Zopf/Bauernzopf?

Schritt für Schritt Anleitung für einen „French Braid“.

Teilt die obere Haarpartie (an der Stelle an der ihr den Zopf anfangen wollt) in 3 gleich dicke Strähnen.
Das sind nun die Strähnen 1 – 2 – 3.
Wie mache ich... einen „French Braid“/Bauernzopf?

Legt Strähne 1 über Strähne 2 in die Mitte. Legt dann Strähne 3 über die jetzt mittlere Strähne.
So flechtet ihr weiter, abwechselnd legt ihr immer die äußere Strähne von oben in die Mitte.
Um nun aber einen französischer Zopf bzw. Bauernzopf zu kreieren müsst ihr jedes mal, wenn ihr eine äußere Strähne in die Mitte führt, eine Strähne der noch offenen Haare von der Seite mit hinzu nehmen. Dadurch bleibt ihr trotzdem immer nur bei 3 Strängen.
Wie mache ich... einen „French Braid“/Bauernzopf?

Wenn ihr im Nacken angekommen seid, dann solltet ihr alle Haare mit eingeflochten haben. Flechtet danach den 3-Stränge-Zopf einfach ganz normal bis zum Ende weiter, wenn es ein normaler französischer Zopf/Bauernzopf werden soll.
Wie mache ich... einen „French Braid“/Bauernzopf?

Eure Mny
♡♡♡

One thought on “Wie mache ich… einen Französischen Zopf/Bauernzopf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.