Modified Halfup French Braid

Der etwas andere französische Zopf

modified_french_braid_post

Manchmal braucht man einfach eine Frisur die süß und romantisch ist, weil wir nunmal Mädchen sind. ♡
Heute zeige ich euch eine ganz schnelle und einfache „Everyday“ Frisur, die ihr auf Arbeit sowie abends beim Date tragen könnt. In meinem Alltag müssen die Haare meist nicht nur gut aussehen und schnell gemacht sein, sondern auch den ganzen Tag überstehen. Bestenfalls bis Abends. – Denn wer hat schon Zeit für ständiges nachstylen?
Nach so einem langen Tag bin ich dann froh wenn ich nach Hause komme und noch ein wenig „Couching“ betreiben kann. Bevor ich aber den TV anschmeiße, schreibe ich jeden Tag 3 Dinge in ein Buch (Ja, es ist PINK :)) die an diesem Tag positiv waren. Diese 5 Minuten täglich nehme ich mir einfach und merke dadurch immer wieder welche wundervollen Dinge man so schnell mal übersieht. Es ist mittlerweile tatsächlich zu meiner Lieblings-„Everyday-Routine“ geworden – Wer hätte das gedacht?

Meine Frisur ♡

Ihr braucht:

  • 1 Haargummi


Vorbereitung:

Ich empfehle ich euch die Haare vorab zu glätten, zu locken oder wie auch immer ihr sie haben möchtet.

So wird’s gemacht:

  1. Nehmt die Haare vom Oberkopf nach hinten und teilt sie in 3 gleichdicke Strähnen zum Flechten
  2. Ich finde es am einfachsten wenn ich jetzt bei jeder Strähne die ich flechte mitzähle:
    • Strähne rechts: 1
    • Strähne links: 2
    • Strähne rechts: 3
    • Strähne links: 4
  3. Strähne 1 und 2 flechtet ihr ganz normal
  4. Bei der 3. Strähne nehmt ihr nun eine Strähne vom Resthaar vorne über dem rechten Ohr dazu
  5. Bei der 4. Strähne nehmt ihr auch eine Strähne vom Resthaar vorne über dem linken Ohr dazu
  6. Fangt dann bei der nächsten (rechten) Strähne wieder bei 1 an zu zählen und wiederholt dieses Schema je nach Geschmack 3-4 Mal. (Strähne 1 + 2 normal flechten, bei Strähne 3 + 4 Haare dazu nehmen)
  7. Danach flechtet ihr bis zum Ende ganz normal weiter und fixiert den Zopf mit einem Haargummi

Tipps & Tricks:

  • Die Strähnen die ihr während des Flechtens dazu nehmt sollten nicht allzu festgezogen werden – lasst sie lieber ein wenig lockerer. Das sieht schöner aus.
  • Ich würde euch immer dazu raten die Haare vorher zu glätten, zu locken oder entsprechend zu stylen, sodass das Komplettpaket wirklich schön aussieht. Ein einzelner geflochtener Zopf kann noch so schön aussehen, wenn der Rest der Haare „ungemacht“ ist, wird die Frisur nicht den Effekt erzielen den ihr euch wünscht.

Ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß an der Frisur wie ich.
Mny
♡♡♡

5 thoughts on “Modified Halfup French Braid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.