Triple Bun Updo – Die unkaputtbare Frisur fürs Sightseeing

…und was ich nicht alles für das perfekte Foto tue – Island Edition
Triple Bun Updo – Die unkaputtbare Frisur fürs Sightseeing

Ich war in Island. Im Winter. Ich wollte Schnee sehen und vereiste Seen, Flüsse, Wasserfälle und der Plan ging auf. Es war einfach traumhaft schön im Winter Wonderland und wir hatten das allerbeste Fotolicht überhaupt. Eigentlich sollte ich für alle meine Frisurenbilder einfach nach Island reisen. 🙂
Was man auf den Bildern aber nicht sieht:

  1. Das ich in eisiger Kälte meine Jacke ausgezogen habe, weil ein dicker Pulli einfach viel süßer aussieht als so eine praktische Skijacke, die wäre übrigens lila gewesen. 😉
  2. Meine eingefrorenen Hände, weil die dicken Skihandschuhe einfach doof auf dem Foto ausgesehen hätten und wohl eher von meiner Frisur abgelenkt hätten.
  3. Das ich überall ohne Mütze rumgerannt bin, bis wir einen schönen Ort für das Fotoshooting gefunden hatten. Ich wollte eine perfekte Frisur für das Foto und ich konnte doch aus Island nicht nur Mützenfrisuren mitbringen… oder? 🙂

Wenn man unterwegs ist weiß man nie, ob man überhaupt eine schöne Kulisse für ein Foto findet. Man weiß nie, ob man davor dann auch das richtige Licht hat. Man weiß nie wie voll es dort sein wird und wie weit man dafür durch Wind und Wetter laufen muss. Diese Outdoor-Fotos auf Reisen sind nicht immer so einfach wie sie auf den ersten Blick scheinen und trotzdem so viel schöner als sich einfach vor eine weiße Wand zu stellen. Oder wie seht ihr das?

Meine Frisur ♡

So einfach könnt ihr diese praktische und unkaputtbare Frisur nachmachen.
Ihr braucht:

  • Haargummis
  • Haarklemmen

Vorbereitung:
Für diese Frisur empfehle ich keine frisch gewaschene Haare. Sie sind nicht so griffig und gerade bei dieser Frisur dürfen die Haare nicht so „weich“ sein.

So wird’s gemacht:

  1. Teilt die Haare zuerst in 3 gleich dicke Partien. Eine am Oberkopf, eine in der Mitte von einem Ohr zum anderen und eine im Nacken.
  2. Nehmt die dicke Strähne vom Oberkopf und macht damit einen hohen Pferdeschwanz.
  3. Nehmt die mittlere Strähne und macht damit einen Zopf ungefähr 5-7 cm unter dem oberen Pferdeschwanz.
  4. Wieder 5-7 cm unter dem 2ten Pferdeschwanz macht ihr noch einen 3ten Pferdeschwanz.
  5. Aus den 3 Pferdeschwänzen macht ihr jetzt jeweils eine Haarschnecke. Das funktioniert so: Nehmt den Pferdeschwanz, dreht ihn in sich und legt ihn dann um das Haargummi herum. Steckt die Schnecke gut fest.
  6. Zieht zum Schluss die Schnecken noch ein wenig auseinander. Ihr könnt auch an einzelnen Stellen der Schnecken ein paar Strähnen rausziehen, damit sie „lockerer“ und ein wenig „messy“ wirken.

Tipps & Tricks:

  • Falls ihr Strähnen im Gesicht haben wollt, denkt unbedingt vorher daran sie euch beiseite zu stecken.
  • Je mehr ihr die Dutts auseinanderzieht, desto schöner wirkt es am Ende. Dadurch fallen sie nämlich so schön ineinander.
  • Ich stecke die Haarschnecke immer Etappenweise beim drum herum legen ums Haargummi fest. Das ist zwar nicht notwendig, aber mir fällt es so leichter.

So schnell habe ich mich noch nie in eine Frisur verliebt. Sie ist unkaputtbar und deswegen perfekt fürs Sightseeing geeignet. In Island hat sie Wind und Wetter überlebt und sah sogar „messy“ noch richtig cool aus. Deswegen packt auf Reisen unbedingt diese Frisur ein. 😉
Ich kann sie mir übrigens auch gut zu einem schicken Kleid vorstellen… aber dann vielleicht ein bisschen weniger „messy“.

Eure Mny
♡♡♡

Triple Bun Updo – Die unkaputtbare Frisur fürs Sightseeing

2 thoughts on “Triple Bun Updo – Die unkaputtbare Frisur fürs Sightseeing

  1. Deine Frisur sieht richtig toll aus!!
    Und ich kenne das nur zu gut mit den Fotos und was man nicht alles dafür macht. Mich kann so gut wir gar nichts davon abringen ein tolles Bild zu machen 😀

    Liebe Grüße,
    Sophie von Linsenspiel

  2. Liebe Mny, Island steht gaaaaanz weit oben auf meiner travel-bucket-list, schon so lange – obwohl ich dann wahrscheinlich eher wie Reinhold Messner frisurentechnisch daherkommen werde. Ich finde dein triple bun passt irgendwie perfekt zum Land, hat etwas elfenhaftes und du bekommst den Fotooscar von mir für die Strapazen, die du extra für uns in Kauf genommen hast. Ich wünsche dir eine fabelhafte neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.