Victoria Jancke: „Für einen Modeljob habe ich mir die Haare kurz schneiden lassen“

☆ Mein haariges Interview mit dem Model Victoria Jancke
Victoria Jancke

Sie haben die schönsten Frisuren, die Haare liegen einfach „on the fleek“. Immer. Die Rede ist von Models. Sie sind viel unterwegs und trotzdem sitzen ihre Haare so perfekt, ganz beiläufig irgendwie. So auch bei der taffen Victoria Jancke. Lange Haare, kurze Haare, lockige Haare, glatte Haare oder Wellen. Sie kann alles tragen und sie hat auch schon alles getragen.
Welche Rolle die Haare im Model-Business spielen und wie die haarige Realität aussieht, hat sie mir erzählt. Lest selbst.

Wer die liebe Victoria noch nicht kennt sollte unbedingt mal auf ihrem Instagram-Account @victoria.jancke vorbeischauen und ihr ein paar Herzchen da lassen.
Ansonsten findet ihr sie aber auch auf Facebook oder auf ihrer Website: www.victoriajancke.com.

Nun aber zurück zu meinem Lieblingsthema Haare.
Hallo Victoria…

Victoria JanckeWie lange brauchst du morgens für dein Haarstyling?
Nicht wirklich lange. Da ich gerade kurze Haare habe, kämme ich sie einfach kurz durch und fertig. Ich mag es easy und schnell. 🙂

Du bist Model. Wie wichtig ist das Thema Haare für deinen Job?
Schon sehr wichtig. Ich lasse mir gerade auch meine Haare wieder auf schulterlänge wachsen, da es mit dem Kurzhaarschnitt schwerer ist Modeljobs zu bekommen. Wenn die Haare schulterlang sind, kann man sie besser und vielfältiger stylen oder auch mal hochstecken.

Was war dein bisher coolstes Haarstyling für ein Fotoshooting?
Dauerwelle. Das sah aus als hätte ich einen Afro. Ich habe dieses Styling total geliebt, vor allem weil ich nie im Leben meine Haare so hinbekommen würde.

Musstest du mal für ein Projekt deine Haare extrem verändern?
Ja, für einen Modeljob habe ich mir die Haare kurz schneiden lassen. Daher sind meine Haare jetzt auch so kurz.

Du hast ja schon viel durch mit deinen Haaren. Die ganzen Fotoshootings und die dazugehörigen Stylings… Wie pflegst du deine Haare damit sie das heile durchstehen?
Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage und verwende das L’Oréal Styling Spray. Wenn ich mir die Haare nicht föhne verwende ich noch ein Haaröl von Fructis. Und sonst mache ich selbst nichts mit meinen Haaren, kein glätten oder ähnliches. Das wird ja bei den Shootings gemacht und in meiner Freizeit versuche ich dann eben meine Haare zu pflegen. Dazu verwende ich einmal in der Woche eine Haarkur von Kerastase.

Du hast deine Haare also für einen Modeljob abschneiden lassen, aber waren kaputte Haare durch das Styling auch ein Grund dafür?
Als ich 2016 aus Australien kam, waren meine Haare schon sehr kaputt und auch abgebrochen. Durch die Sonne, durch das selber färben und auch wegen den Shootings. Ich musste mir dann die Haare schneiden lassen und weiß nun, dass ich mir meine Haare nur noch vom Friseur färben lasse. Nie wieder allein färben!!

Inwiefern macht die Haarlänge einen Unterschied im Model-Business? Bekommt man mit kurzem Haaren andere Aufträge als mit langen Haaren?
Mit kurzen Haaren hat man ein markanteren Stil und passt mehr in die High Fashion Richtung.
Mit längeren Haaren bekommt man mehr kommerzielle Modeljobs. Und da möchte ich ja auch gerne hin. 🙂 Ich möchte in Zukunft gerne als Moderatorin arbeiten.

Fühlst du dich mit kurzen Haaren anders als mit langen Haaren? Victoria Jancke

Ja irgendwie taffer und weniger süß.

Willst du sie irgendwann wieder lang wachsen lassen?
Ich bin gerade dabei meine Haare erstmal wieder schulterlang wachsen zu lassen. Zu einem längeren Bob.

Was war deine schlimmste Haar-Sünde?
Um ehrlich zu sein: Der Kurzhaarschnitt. Außerdem habe ich dann auch noch die Haare braun gefärbt. Jetzt weiß ich aber, ich bin eher eine Blondine. 🙂

Was ist dein Tipp für schöne Haare, wenn man so busy ist wie du?
Wenig Haare föhnen, regelmäßige Haarkuren machen, Haaröl verwenden und so wenig wie möglich mit den Haaren machen. Also nicht jedes Wochenende glätten und Haarspray verwenden. Das ist ganz schlecht bei dünnem Haar, wie meinem.

Was tust du gegen einen Bad Hair Day?
Ich tue mir Öl in die Haare und mache die Haare messy. Das sieht dann wieder nach einem voll coolen Look aus und pflegt die Haare.

Bist du denn sonst eher Team Messy Hair oder Team Ordentliche Haare?
Team Messy Hair. Ich mag es easy. Und den wilden Look.

Wenn du dir die Haare eines Promis wünschen könntest, welche würdest du haben wollen? Warum?
Gute Frage. Ich mag Shakira’s Lockenmähne sehr. Doch meine Haare gefallen mir eigentlich auch so wie sie sind. Sie sind leicht zu stylen und ich mag meinen Mix zwischen glatten Haaren und Wellen.

Vielen Dank für das Interview, Victoria. Ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht – Beim Thema Haare und natürlich auch beruflich. Ich werde dich im Auge behalten. 😉

Mny
♡♡♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.