Dutch Crown Braid – Die geflochtene Haarkrone Frisur

…und heute schenke ich euch etwas Sommerfeeling
Dutch Crown Braid – Die geflochtene Haarkrone Frisur

Grau, grau, grau… überall wo man hinsieht. Deswegen mag ich Januar und Februar nicht wirklich gerne. Ich wünschte wir hätten einen Winter der weiß ist und einen Sommer der nicht so schwül ist. Doch leider ist immer alles grau… ja und genau das ist der Grund warum ich die Zwischenjahreszeiten liebe. Den Frühling mit seinen bunten Blumen und angenehmen Temperaturen. Den Herbst mit seinen goldenen Tagen und der gemütlich schicken Mode. Eigentlich ist es mir egal welche meiner beiden Lieblingsjahreszeiten nun zuerst kommt, hauptsache der Januar und der Februar sind schnell vorbei. Diese Monate haben mir einfach nichts zu bieten.
Ich verstehe zwar nicht, warum sich alle immer nur auf den Sommer freuen, wo es doch gerade hier in Deutschland so viel schönere Jahreszeiten gibt… aber darum geht es jetzt auch nicht. Ich möchte euch nämlich trotzdem heute ein wenig Sommerfeeling schenken. Einen Tag am Strand, ein wenig Sonnenschein und die passende Frisur dazu. Ich weiß doch, dass ihr es kaum erwarten könnt 🙂

Meine Frisur ♡

So einfach könnt ihr die geflochtene Haarkrone Frisur nachmachen.
Ihr braucht:

  • Haarklemmen
  • evtl. Haargummi

Vorbereitung:
Fürs Flechten im Allgemeinen empfehle ich keine frisch gewaschenen Haare! Frisch gewaschene Haare sind nicht so griffig und gerade bei dieser Frisur dürfen die Haare nicht so „weich“ sein.

So wird’s gemacht:

  1. Zieht zuerst einen tiefen Seitenscheitel auf der linken Seite.
  2. Nehmt nun eine Strähne die rechts vom Seitenscheitel liegt und am nächsten am Gesicht liegt.
  3. Fangt an damit einen holländischen Zopf zu flechten.
  4. Als erstes flechtet Richtung rechtes Ohr und dann Richtung Hinterkopf und dann Richtung linkes Ohr. Nehmt dabei immer Strähnen mit dazu.
  5. Wenn alle Strähnen mit eingeflochten sind (Das sollte eigentlich irgendwann kurz vorm linken Ohr passieren (ihr müsst nicht bis ganz rum kommen), flechtet den Zopf ganz normal weiter (ohne weitere Strähnen mit hinzuzunehmen).
  6. Legt das Ende des Zopfes weiter um den Kopf herum und schiebt es unter den Anfang des Zopfes.
  7. Steckt den „losen“ Teil des Zopfes (bei dem ihr keine Haare mehr dazu genommen habt) mit ein paar weiteren Haarklemmen fest.
  8. Zum Schluss zieht den Zopf an jeder einzelnen Windung etwas auseinander.

Tipps & Tricks:

  • Wenn mal eine Strähne ganz rauskommen sollte könnt ihr einfach unter dem Zopf mit Haarklemmen wegstecken.
  • Denkt dran: Ihr müsst nicht ganz rumkommen mit dem Zopf und euch total verrenken. Ab dem Hinterkopf könnt ihr den Zopf weiterflechten ohne Haare hinzu zu nehmen.
  • Wenn ihr Strähnen im Gesicht haben wollt, denkt unbedingt vorher daran euch ein paar beiseite zu tun.
  • Es ist egal ob ihr ein Haargummi in das Zopfende macht und dieses dann unter dem Anfang des Zopfes versteckt oder ob ihr den Zopf ohne Haargummi feststeckt. Macht es so wie es für euch am einfachsten ist.

Im Sommer ist die geflochtene Haarkrone praktisch, weil man alle Haare aus dem Nacken hat und im Winter ist sie praktisch, weil die Haare nicht immer im Schal oder Mantel hängen. Somit geht diese Frisur einfach immer und gehört dadurch natürlich zu meinen absoluten Favoriten. 🙂

Eure Mny
♡♡♡

Dutch Crown Braid – Die geflochtene Haarkrone Frisur

One thought on “Dutch Crown Braid – Die geflochtene Haarkrone Frisur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.