Double Braided Ponytail – Die Pferdeschwanz Frisur für coole Mädels

…und 5 Fakten über mich
Double Braided Ponytail – Die Pferdeschwanz Frisur für coole Mädels

Auf Instagram wurde ich jetzt schon ein paar Mal nominiert 5 Fakten über mich zu erzählen und nun ja… ein Instagram Post reicht mir dafür einfach nicht aus. 😉
Hier also 5 Fakten über mich:

  1. Wenn ich neue Leute kennenlerne und mich vorstelle, fangen die meisten an „Oh Mandy“ zu singen. Ich finde das nicht schlimm, weil es schön ist, wenn jemand ein Ständchen für einen singt. Worüber ich allerdings sehr froh bin ist die technische Entwicklung der Handys. Nämlich vor allem darüber, dass man heutzutage mehrere Nummern hinter einem Kontakt speichern kann und ich mir seitdem die „Mandy Handy“ Witze erspart bleiben. Wieso um alles in der Welt hat die Technik nur so lange dafür gebraucht?
  2. Ich weiß nicht ob ich es schonmal erwähnt habe… 😉 aber ich liebeeeeeeeeeee Nutella. Ich esse es mit dem großen Löffel zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ich kann damit jede Mahlzeit ersetzen und ich würde sogar sagen es ist mein Grundnahrungsmittel. Danke an dieser Stelle an meinen Stoffwechsel und an meinen eigenen Nutella-Löffel mit der Aufschrift: „Mandy + Nutella = Happy Day“. 🙂
  3. Ich bin eine chaotische Perfektionistin. Alles was ich anfange wird auch beendet und selbst wenn ich fusche wird es perfekt sein. Leute die nur halbe Dinge machen treiben mich komplett in den Wahnsinn, dann sollen sie lieber direkt sagen, dass sie es nicht können und es einfach sein lassen (Sorry!). Gegen mein eigenes Chaos komme ich allerdings oft nicht an. Ab einem gewissen Punkt bin ich damit völlig überfordert und kann minutenlang dort stehen, es mir angucken und überlegen in welcher Reihenfolge es wohl am sinnvollsten wäre es aufzuräumen… um mich dann einfach auf die Couch zu setzen, um meine Lieblingsserie zu gucken. Ich brauche in diesen Momenten immer jemanden… der mit mir dann eine Serie guckt. 🙂 Nein Spaß, ich brauche jemanden der mir dann sagt wo ich anfangen soll und mir hilft dieses Chaos zu strukturieren.
  4. Ich bin davon überzeugt, dass man im Leben nur etwas ändern kann, wenn man etwas ändert. Eine tägliche Gewohnheit und sei sie noch so klein. Ich habe mit dem Bloggen angefangen, obwohl ich mit Frauen nie so gut klar kam wie mit Männern, meine besten Freunde sind Männer – Immernoch. Doch die Blogosphäre (vor allem im Beauty-Bereich) ist voll mit Frauen von denen ich nie dachte, dass ich sie so sehr mögen könnte. Mittlerweile genieße ich den Girly-Lifestyle hin und wieder richtig – er ist ein Kontrast zu meiner Persönlichkeit. Ich weiß nicht was ich damals genau ändern wollte, aber ich habe es getan, um aus einem Trott raus zu kommen, der mir nicht gut tat. Ich glaube es ist manchmal egal was man ändert, hauptsache man fängt damit an, hauptsache man tut es täglich.
  5. Ich bin so unglaublich ungeduldig! Ich kann es oft nicht mal erwarten einen Blogpost zu veröffentlich, weil ich so gespannt bin wie er ankommt (oder auch nicht ;)). Es gibt Momente da nerve ich mich sogar selber damit. Hilfe!

Meine Frisur ♡

Und so könnt ihr meine Frisur nachmachen:
Ihr braucht:

  • Haargummis
  • Haaklemmen

Vorbereitung:
Fürs Flechten im Allgemeinen empfehle ich keine frisch gewaschenen Haare! Frisch gewaschene Haare sind nicht so griffig und gerade bei dieser Frisur dürfen die Haare nicht so „weich“ sein.

So wird’s gemacht:

  1. Setzt 2 nebeneinander liegende Scheitel zwischen Oberkopf und rechtem Ohr. Am besten macht ihr zu erst einen tiefen Seitenscheitel (links) und dann mittig zwischen Seitenscheitel und rechtem Ohr noch einen.
  2. Die entstandene Haarpartie über dem Ohr steckt ihr erstmal locker beiseite und auch die restlichen Haare steckt ihr vorübergehend weg.
  3. Jetzt flechtet mit den oberen Haaren einen französischen Wasserfallzopf. Das geht so: Ihr fangt an wie bei einem französischen Zopf, aber nehmt nur bei dem oberen Schlag Haare mit hinzu. Die Strähne für den unteren Schlag lasst ihr immer fallen und nehmt dafür eine neue Strähne zum weiterflechten.
  4. Wenn ihr am Hinterkopf im Nacken angekommen seid, flechtet den Zopf als ganz normalen 3-Stränge-Zopf weiter und fixiert das Ende mit einem Haargummi.
  5. Flechtet nun mit den Haaren bis zum Ohr einen französischen Zopf, aber nehmt bei den oberen Schlägen immer eine der Strähnen vom Wasserfallzopf mit hinzu und nur bei dem unteren Schlag eine neue Strähne.
  6. Wenn ihr am Hinterkopf im Nacken angekommen seid und alle Wasserfallzopf-Strähnen mit eingeflochten sind, flechtet den Zopf als ganz normalen 3-Stränge-Zopf weiter und fixiert das Ende mit einem Haargummi.
  7. Nehmt den oberen Zopf und die restlichen Haare im Nacken zusammen und bindet sie zu einem Pferdeschwanz.
  8. Den unteren Zopf wickelt ihr locker um das Haargummi des Pferdeschwanzes und fixiert ihn darunter mit Haarklemmen.

Tipps & Tricks:

  • Wenn beim Geflochtenen noch etwas ungleichmäßig wirkt, könnt ihr die Strähnen ganz vorsichtig ein wenig rausziehen und somit an der Stelle für etwas mehr Volumen sorgen. Volumen vertuscht das ganz gut. 🙂
  • Ihr könnt die Haare im Pferdeschwanz noch glätten oder locken, aber ich finde diese „messy undone“ Haare am schönsten für diese Frisur. Im Allgemeinen sollte der ganze Look etwas unordentlich und wild werden. Das macht ihn aus.

Diese Frisur ist die perfekte Sightseeing-Frisur, sie ist cool und kommt dank dem Pferdeschwanz auch immer schön auf Bildern rüber. Im Urlaub muss man schließlich ganz viele Fotos machen und der Pferdeschwanz sorgt hier für ein wenig Lockerheit. Aber auch zu einer Leder- oder Jeansjacke kann ich sie mir super gut vorstellen – kreiert um die Frisur einfach einen coolen Style.

Eure Mny
♡♡♡

Double Braided Ponytail – Die Pferdeschwanz Frisur für coole Mädels

5 thoughts on “Double Braided Ponytail – Die Pferdeschwanz Frisur für coole Mädels

  1. Ich fand dich ja schon immer so sympathisch, aber nach den Punkten ist es mir noch mehr aufgefallen wieso 😂😂bis auf Punkt 1 trifft jeder deiner Punkt auch genau auf mich zu. Schön dass wir auf Instagram Girly sein können 🙂 und ich freue mich dich über diese Plattform, wenn auch nur virtuell kennengelernt zu haben.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag!!

    Ganz liebe Grüsse, Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.