Pompadour Ponytail with an Accent Braid – Die schicke Pferdeschwanz Frisur auch für den Alltag

…und wieso sponsert mir eigentlich niemand einen Hotelbesuch?
braids.life Pompadour Ponytail with an Accent Braid – Die schicke Pferdeschwanz Frisur auch für den Alltag

Ich sitze hier im Hotel und schreibe meinen Sonntags-Blogpost für euch. So macht man das als “busy” Blogger – habe ich gehört. Ich bin dieses Wochenende in Köln und von meinem Zimmer aus sehe ich den Kölner Dom. Hach, er ist wunderschön. So habe ich mir das immer vorgestellt, so als Blogger. So lebt man doch als Blogger, oder? Na gut, ich zahle mein Hotel selber, aber das muss ja niemand wissen. 😉
Ich bin in meinem Kölner Lieblingshotel, im Pullman Cologne und ich bekomme nicht mal Geld für diese Erwähnung. Genau genommen wissen sie wohl nicht einmal, dass gerade überhaupt ein Blogger in ihrem Zimmer Blogbeiträge schreibt. Ehrlich gesagt bin ich fast jeden Monat hier. Kann ich eigentlich einfach mal etwas gut finden und erwähnen, obwohl ich dafür nicht bezahlt werde? Darf man sowas als Blogger noch? Muss ich nun schreiben “ACHTUNG Werbung!”?
So schön das auch klingen mag – ich habe Zeitdruck! Der Blogpost muss morgen online gehen und er ist einfach noch nicht fertig. Ich brauche Ideen. Ich möchte nicht nur irgendetwas schreiben, ich will doch die Welt verändern. Genau das ist doch der Grund für meine ganzen Einleitungen, die nicht immer zum Thema Haare und Frisuren passen. Genau deswegen kreiere ich Frisuren für den Alltag, damit jeder sie tragen und nachmachen kann.
Ich sitze nun also nicht hier in dieser wundervollen Suite, weil ich Langeweile habe oder weil ich gesponsert wurde… nein, ich sitze hier und schreibe einen Blogpost, weil ich es aufgeschoben habe. Bis zur letzten Minute. Das Wetter ist (noch) schön und ich könnte so viel machen – in meiner Lieblingsstadt. Ich könnte am Rhein spazieren gehen oder eine Brauhaus Tour machen, ich könnte zum Dom oder einfach nur shoppen gehen… Nun ja, letztendlich sitze ich ja nicht in dieser Suite, weil ich Blogger bin oder weil ich eingeladen wurde… also mache ich jetzt einfach mal blau und gehe einen Kaffee trinken! Was gibt es besseres als Kaffee?

Meine Frisur ♡

Na gut, vorher erkläre ich euch noch schnell, wie ihr diese Frisur nachmachen könnt…
Ihr braucht:

  • Haargummis
  • Haarklemmen

Vorbereitung:
Für diese Frisur empfehle ich keine frisch gewaschenen Haare. Sie sind nicht so griffig.

So wird’s gemacht:

  1. Als erstes solltet ihr euch eine dünne Strähne vom Hinterkopf beiseite stecken. Am besten eine, die mittig liegt.
  2. Nehmt nun eure Haare vom Oberkopf zusammen und wickelt sie nicht zu fest um euren Mittel- und Zeigefinger. Platziert dafür die beiden Finger nah am Hinterkopf.
  3. Steckt die entstandene Haartolle von unten mit Haarklemmen fest.
  4. Nehmt nun die Haare zwischen Oberkopf und unterhalb der Ohren zusammen und wickelt auch die Haare nicht zu fest um euren Mittel- und Zeigefinger. Platziert dafür die beiden Finger nah an der Kopfhaut, wo die Haartolle letztendlich auch festgesteckt werden soll.
  5. Steckt die zweite entstandene Haartolle genau unter der ersten Haartolle von unten mit Haarklemmen fest.
  6. Zuppelt die beiden Haartollen nun so zurecht, dass sie aussehen wie eine Große. Streut dafür am besten etwas Volumenpuder auf die Haartollen.
  7. Nehmt nun die dünne Strähne, die ihr zuvor beiseite gesteckt habt, und flechtet damit einen lockeren 3-Stränge-Zopf. Fixiert das Ende mit einem unauffälligen Haargummi und zieht den Zopf an jeder einzelnen Windung auseinander.
  8. Legt den kleinen geflochtenen Zopf neben der Haartolle entlang und steckt ihn im Nacken unter der Haartolle fest.
  9. Macht nun mit den noch offenen Haaren und dem kleinen geflochtenen Zopf zusammen einen tiefen Pferdeschwanz.
  10. Umwickelt das Haargummi mit einer Strähne und steckt das Ende unter dem Pferdeschwanz fest.

Tipps & Tricks:

  • Die Haartolle darf ruhig etwas „messy“ sein, denn so bekommt ihr die beiden Haartollen auch am besten miteinander verschmolzen.

Diese Art von Frisur ist dieses Jahr für mich ganz unerwartet zum Trend geworden und auch ich mag sie total gerne. Ich dachte eigentlich es wäre schwieriger diese Haartolle hinzubekommen, aber es ist echt ziemlich easy. Probiert es unbedingt mal aus.

Foto-Location: Versailles, Frankreich

Eure Mny
♡♡♡

braids.life Detail Pompadour Ponytail with an Accent Braid – Die schicke Pferdeschwanz Frisur auch für den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.