Simple Halfup French Braid – Eine klassische Frisur für jeden Tag

Und Produkte die ich benutz(t)e
braids.life Simple Halfup French Braid – Eine klassische Frisur für jeden Tag

Ich werde oft gefragt, welches Volumenpuder ich benutze, welches Shampoo und welche Haarpflege. Ihr sagt, ihr möchtet auch so schöne Haare haben wie ich – immer „on fleek“. Danke. 🙂 Doch wusstet ihr, dass auch meine Haare viel zu oft nicht gut liegen? „Bad Hair Day“ ist kein Mythos für mich, nicht mal eine Seltenheit. Ich habe schon viele Produkte benutzt nach denen meine Haare schrecklich aussahen. Ich habe schon oft deswegen 2 Tage hintereinander meine Haare gewaschen. Wie nervig.
Ich mag euer Interesse an meinen Haarpflegeprodukten, aber wie ihr wisst bin ich gerne ehrlich zu euch und deswegen muss ich euch etwas sagen: Jedes Haar und jede Kopfhaut sind anders und deswegen kann es sein, dass das Shampoo, das ich euch empfehle, total schlecht für eure Haare ist. Ich möchte euch nicht enttäuschen und deswegen tue ich mich schwer Produktempfehlungen raus zu geben. Das ist auch der Grund warum ich das so selten mache, warum ich so wenig Produkte zeige.
Ich verschließe aber nicht meine Augen: Ich habe verstanden, dass ihr trotzdem wissen wollt, welche Produkte bei mir unter der Dusche stehen – I know. Nach langen Überlegungen habe ich mich letztendlich dazu entschieden eine neue Reihe anzufangen… eine Reihe über Haarprodukte, die ich benutz(t)e. Es geht darum, welche Produkte ich gut finde und nicht gut finde, vielleicht sogar schlecht finde. Ich ganz persönlich und in privater Newsletter-Atmosphäre. 🙂
Der Newsletter gibt mir die Möglichkeit ganz ehrlich über die Produkte zu schreiben ohne dafür öffentlich beurteilt zu werden. Das gibt mir die Möglichkeit euch davon zu erzählen ohne abgestempelt zu werden, à la „Das macht sie nur für das Geld“. Das gibt mir die Möglichkeit es ganz einfach und nur für euch zu machen. ♡
Aus diesem Grund könnt ihr die Rezensionen auch direkt in der Email lesen, ohne weiter auf den Blog klicken zu müssen: Email öffnen – Produktrezension lesen – Email schließen.
Das bringt mir zwar keine Klicks, aber ehrliche Leser. Ein Geben und Nehmen, oder?
Ja, ich werbe gerade für meinen eigenen Newsletter… weil es einfach so viel mehr Spaß macht ihn zu schreiben, wenn er auch gelesen wird und weil ich nicht weiß wie ihr sonst davon erfahren solltet.
Meldet euch auch direkt an und unterstützt mich. Hier gelangt ihr zur Newsletter Anmeldung.

Meine Frisur ♡

Meine heutige Frisur könnt ihr ganz einfach nachmachen.
Ihr braucht:

  • Haargummi
  • Haarklemmen

Vorbereitung:
Ich empfehle euch die Haare vorab zu glätten, zu locken oder wie auch immer ihr sie haben möchtet.

So wird’s gemacht:

  1. Nehmt als erstes Haare vom Oberkopf und steckt sie mit Haarklemmen am Hinterkopf fest.
  2. Zieht die Haare am Oberkopf etwas heraus, damit es etwas lockerer wirkt und die Haare nicht so eng am Kopf anliegen.
  3. Fangt direkt unter der Haarklemme an einen kleinen französischen Zopf zu flechten.
  4. Nehmt dabei immer nur dünne Strähnen dazu und immer Strähnen von weit vorne: Die Haare über dem Ohr und nah beim Gesicht.
  5. Wenn ihr alle vorderen Haare bis zum Ohr eingeflochten habt, dann flechtet die Haare als ganz normalen 3-Stränge-Zopf weiter und nehmt keine weiteren Haare dazu.
  6. Fixiert das Ende mit einem Haargummi

Tipps & Tricks:

  • Ihr könnt den 3-Stränge-Zopf zum Schluss auch noch ein wenig auseinanderziehen.
  • Wenn man die Haarklemmen noch ein wenig sieht, dann könnt ihr sie nach dem Flechten des Zopfes auch noch ein wenig nach unten schieben, sodass sie von den Haaren versteckt werden.

Zwischen den ganzen ausgefallenen Frisuren ist sowas Klassisches auch mal schön. Das hier ist vielleicht keine aufregende Frisur, aber trotzdem „Everybody’s Darling“ und deswegen für jeden Tag geeignet.

Foto-Location: Forschungsstation zur Aufzucht des Großen Pandas Chengdu, China

Eure Mny
♡♡♡

braids.life Detail Simple Halfup French Braid – Eine klassische Frisur für jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.